Twitter.
  • There was an error grabbing the Twitter feed
Quick Dialog.

Schreiben Sie uns ganz einfach eine Mail an info@printmanufaktur.de

Dialog.

printmanufaktur.
druckbare werthaltige lösungen.
Taschenmacherstrasse 12
23556 Lübeck
Deutschland
Hotline: 0800 3335548
E-Mail: info@printmanufaktur.de
----------
print on demand.
book on demand.
fulfillment.

„Ach das machen Sie auch?“ Und täglich grüßt das Murmeltier…

Rückblende: Zu Beginn des neuen Jahrtausends (2000 klingt fad), begann ich mich unter diesem ominösen Oberbegriff „Werbung“ selbstständig zu machen. Agenturen waren seinerzeit unermüdlich im Aufspüren und Verbreiten von Neuheiten und Trends. Hersteller hatten Ihre Mühe den Forderungen nach Innovation nachzukommen.

Kunden freuten sich mehr oder weniger über teils irrwitzige wie auch irrsinnige Ideen der Kreativschmieden. Dann ging es kontinuierlich und konsequent bergab, anstelle kontinuierlich und konsequent nah am Kunden und seinem Nutzen Ideen zu entwickeln.

 

Die großen Krisen 2009 rechtfertigten dann in den Augen aller Beteiligten die komplette Resignation vor der Innovation. Bereits 2014 schrieb ich hierzu. Was hat sich seitdem geändert (um mal in den kürzeren, aber realeren Zyklen des Marktes zu denken): erschreckend wenig.

Print ist tot, billig ist „in“ und Bilderdruck 135g ist King. So sehen das leider auch viele Lieferanten. Kannte ich doch die Papier Union als Experten für Imagepapiere. Gibt’s die eigentlich noch? Die IGEPA erfreut sich an der Vision neuer Märkte – Drucktücher, Farben und schlussendlich sogar Maschinen werden feilgeboten, Ideen für Ihre Kunden? Neben den klassisch langweiligen Informationen zu Papieren und vermehrt Einkürzung der Artikel passiert auch hier nichts weltbewegendes.

 

ANTALIS präsentiert neben einigen beachtenswerten Kundeninfos zumindest sich selbst auf einigen Branchenveranstaltungen und Roadshows: markenbildend vornehmlich.

Klein, fein positioniert sich da im Schatten der lethargen Großen ein kleiner Nischenanbieter immer weiter in den Vordergrund. GEESE Papier als Kenner des Naturpapiers liefern meines Erachtens im Vergleich zu den anderen eine tolle Leistung.

 

Es geht schließlich nicht um Produktdatenblätter, Grammaturen und Formate. Hier kann sich der ewig gestrige gerne dran festhalten.

Die Ausrichtung des Unternehmens Naturpapier in die Herzen ihrer Kunden zu bringen macht Eindruck. Veranstaltungen wie die papierbar und Präsenz mit geistreichen Sessions auf Veranstaltungen wie XUG15EU zeigen die besondere Klasse.

[Tweet „Wir lieben das haptische Erlebnis, müssen es erst nur wieder erlernen. #ausgelöst“]

Der Endkunde liebt das haptische Erlebnis, welches Naturpapier in der Tat liefert. Leider bemerkt er das erst, wenn er das richtige haptische Erlebnis hat. Ähnlich wie auf wundersame Weise der Geschmack meiner Landsleute durch Fertigtüten von Maggi und Co. komplett versaut wurde, erging es in den vergangenen zehn Jahren dem geliebten Endkunden durch Agenturen und Lieferanten mit dem Klassiker des schlechten Geschmacks „Bilderdruck 135g“, als Platzhalter allen Übels.

Wenige machten sich Gedanken um das tolle Gefühl ein tolles Stück Design, Information, Werbebotschaft in den Händen zu halten.

 

Lange Rede, kurzer Sinn. Man kann sich an die Innovationsmüdigkeit der Agenturen und Kunden anpassen, oder etwas dagegen unternehmen. Ich möchte meine Kunden mehr am haptischen Erlebnis teilhaben lassen. Klar, wird der geschätzte printmanufaktur Kunde nun denken, machen die doch seit Jahren und produzieren sogar Echtmuster auf mehreren hundert Materialien… Doch das reicht mir im Sinne meiner Kunden nicht mehr. Das reicht den Kunden meiner Kunden nicht. Neben der individuellen Lösungsfindung ist das printmanufaktur | lösungsheft eine sinnvolle Ergänzung, übrigens auf Recycling-Naturpapier von GEESE produziert;-) – (hier eine Betrachtung des geschätzten Kollegen Andreas Weber)

Schuld daran unter anderem auch der eingangs erwähnte Satz aus dem Mund eines langjährigen Kunden: „Ach das machen Sie auch?“ Sicher, auch bereits seit Jahren, sogar schon mehrfach für Sie. Zu oft hört man bei Ideen einfach weg, verlernt die Neugierde, einst Aushängeschild eines Werbers. Oft bleibt die beste Lösung am Ende nur ein Muster und die „Notlösung“ auf 135g Bilderdruck mangels Durchsetzungsvermögen oder anderen Ausreden auf der Strecke.

Schreiben wir nicht mehr weiter drüber, zeigen, fühlen, begreifen wir lieber.

Schonungslos offen, provokant, interessant, kostenlos, jedoch nicht umsonst ist printmanufaktur | ausgelöst.
Ein Vormittag, ein Thema, Ideen, praktische, sinnvolle und vor allem Brauchbares werden Sie erleben und mitnehmen.

Themen wie „Harry Potter – kann ich auch“, „Haptik – begreif es endlich!“, „Ich fühle mich so wertlos“ und weitere setzen Zeichen und ermöglichen es unseren Kunden entspannt ihren Kunden neue Impulse zu vermitteln.

P.S. Bevor Sie Wikipedia bemühen: NEIN, das Titelbild zeigt ein Eichhörnchen anstelle eines Murmeltieres. Es hat sich im Niedlichkeitscasting in den Recall gekämpft und so den Titelplatz redlich verdient;-)

Teilen via: 

Schreiben Sie doch einen Kommentar.